Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber

1. Allgemeines

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ein Kernstück unseres Unternehmenserfolgs, daher freut sich die PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT über Ihr Vertrauen an unserem Unternehmen und wünscht Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung. Weitere Datenschutzhinweise finden Sie auf unserer Homepage unter Datenschutz.

Sie können sicher sein, dass uns der Schutz Ihrer personenbezogener Daten wie Name, Adresse oder Telefonnummer wichtig ist. Durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen stellen wir beim Erheben, Verarbeiten und Nutzen Ihrer Daten Ihre Rechte sicher.

Unsere Stellenangebote sind auf unserer Homepage, in Bewerberportalen oder in Tageszeitungen veröffentlicht. Unseren Bewerbungsprozess betreiben wir in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Für unseren Bewerbungsprozess haben wir keine Tools im Einsatz, daher findet zu keiner Zeit eine automatisierte Auswertung Ihrer Daten statt.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Bewerbung bei uns zurückzuziehen.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT
Personalabteilung
Kurfürstenstraße 29
67061 Ludwigshafen
E-Mail: personalabteilung(at)pfalzwerke.de
www.pfalzwerke.de

Personenbezogene Daten

Sobald Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen, werden diese ausschließlich zum Zwecke des Bewerbungsprozesses gespeichert, verarbeitet und genutzt. Die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, z. B. im Anschreiben, im Lebenslauf sowie in Zeugnissen und Qualifikationsnachweisen können Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses selbst bestimmen. Darauf sind i. d. R. Name, Adresse, Geburtsdatum und Fähigkeiten der Bewerberinnen und Bewerber zu erkennen.

Übermittlung

Sie können uns Ihre Daten z. B. über unsere Homepage, direkt per E-Mail, per Post und in Einzelfällen auch persönlich übermitteln, in diesen Fällen tragen Sie die Verantwortung Ihrer Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff. Obwohl der Schutz der personenbezogenen Daten nach besten Kräften erfolgt, übernehmen die Pfalzwerke keine Gewähr für die Sicherheit der Informationen, während diese von Ihnen an uns übertragen werden.

Kontaktformular

Auf unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit einer schnellen elektronischen Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen. Wenn Sie unser Kontaktformular nutzen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind in Abhängigkeit vom Inhalt Ihrer Anfrage die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder Vertragserfüllung, die Wahrung unser berechtigten Interessen unter Berücksichtigung Ihrer schutzwürdigen Interessen (Interessensabwägung) oder Ihre Einwilligung. Für die Übermittlung der Daten wird unter Verwendung eines Sicherheitsservers eine Verschlüsselungstechnologie (TLS-Transport Layer Security) eingesetzt, die Ihre Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff schützt. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung kontinuierlich verbessert. Browserseitig wird angezeigt, dass die Datenübertragung unter Anwendung der Verschlüsselungstechnologie auch tatsächlich stattfindet.

2. Zweck der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung der Stelle auf die Sie sich bei uns beworben haben. Die Rechtsgrundlage ist die Erfordernis zur Verarbeitung im Rahmen der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses.

3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses werden Ihre Daten nur von den entsprechenden Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern, den Betriebsräten sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Personalabteilung gespeichert, verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe an Dritte, sowie eine Übermittlung außerhalb des europäischen Wirtschaftraums oder an internationale Organisationen erfolgt nicht.

4. Dauer der Datenspeicherung und Löschung der Daten

Die Löschung der übermittelten Daten erfolgt bei Zurückweisung oder Negativbescheid Ihrer Bewerbung spätestens 6 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen oder die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung zugestimmt haben.

Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Vertrages, so können Ihre Daten, zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses, unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden.

Bei Rücknahme der Bewerbung im laufenden Bewerbungsverfahren erfolgt eine Löschung der übermittelten Daten spätestens einen Monat nach Erklärung der Rücknahme.

5. Betroffenenrechte

Recht auf Widerspruch und Widerruf erteilter Einwilligungen

Sie können der Speicherung oder Verwendung Ihrer Daten jederzeit ganz oder teilweise widersprechen, ohne dass die Rechtmäßigkeit einer bis dahin erfolgten Speicherung oder Verarbeitung berührt wird.

Sofern Sie Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung erfolgt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

Den Widerspruch bzw. Widerruf richten Sie bitte an:

PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT
Personalabteilung
Kurfürstenstraße 29
67061 Ludwigshafen
E-Mail: personalabteilung(at)pfalzwerke.de

Recht auf Datenübertragbarkeit (Datenportabilität)

Da die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses nicht mit Hilfe eines automatisierten Verfahrens erfolgt, werden von uns gemäß gesetzlicher Vorgaben keine Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt.

Weitere Betroffenenrechte

Ihnen steht ein Auskunftsrecht bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und ferner unter bestimmten, gesetzlich definierten Umständen ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung („Sperrung“) und Löschung zu.

6. Fragen und Beschwerden zum Datenschutz

Bei Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz steht Ihnen unser/e Datenschutzbeauftragte/r gerne zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihr Anliegen an:

PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT
Datenschutzbeauftragte/r
Kurfürstenstr. 29
67061 Ludwigshafen
E-Mail: datenschutz(at)pfalzwerke.de

Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich mit Fragen oder Beschwerden an eine Aufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist

Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz

 

Stand: Mai 2018

Unsere Informationen zu unseren Datenschutzhinweisen in ihrer jeweils aktuellen Fassung finden Sie auf unserer Internet-Seite unter dem Stichwort „Datenschutz“.