Presse

Ludwigshafen, 25.10.2021

Inbetriebnahme der ersten Schnellladesäule gemeinsam mit GLOBUS in Losheim

V.l.: Gerald Neumayr (Geschäftsführer der Globus Fachmärkte), Pia Frey (Geschäftsführerin der Globus Fachmärkte), Timo Huwer (Sprecher der Geschäftsführung der Globus Fachmärkte), Florian Dommel (Bereichsleiter Energiedienstleistungen der Pfalzwerke), Ludwig Fixemer (Marktleiter des Globus Baumarktes Losheim) und Tobias Walter (Leiter Bauwesen/Immobilien der Globus Fachmärkte)

Seit Samstag, 23. Oktober 2021, ist die Schnellladestation zum Aufladen elektrisch angetriebener Fahrzeuge am Globus Baumarkt im saarländischen Losheim in Betrieb. An der öffentlich zugänglichen Ladestation können Kundinnen und Kunden während ihres Einkaufs ihr E-Fahrzeug schnell und bequem laden. Es handelt sich hier um einen sogenannten Hypercharger der neuesten Generation, an dem in nur 20 Minuten mehr als 200 Kilometer Reichweite geladen werden können.

Der Hypercharger ermöglicht das gleichzeitige Laden von mindestens zwei Elektrofahrzeugen. Die Ladeleistung liegt hier bei über 100 kW je Ladepunkt. Zusätzlich ergänzen Normalladestationen mit 22 kW die zukunftsweisende Ladeinfrastruktur. Die Ladeinfrastruktur ist roamingfähig und bietet damit die Möglichkeit des Ladens mit allen gängigen Zugangssystemen und Anbietern von Ladetarifen.

Um die Klimaschutzziele der Bundesregierung zu erreichen, braucht es unter anderem klimafreundliche Mobilität. Veränderungen in diesem Bereich haben großes Potenzial, um die Umweltbelastungen merklich zu reduzieren. Wir stellen uns mit den entsprechenden Investitionen aktiv unserer Verantwortung als bundesweiter Energieinfrastruktur-Anbieter und leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Region und sichern die Lebensqualität der hier lebenden Menschen – und darüber hinaus.

Florian Dommel
Florian Dommel
Bereichsleiter Energiedienstleistungen 
Pfalzwerke Aktiengesellschaft

Timo Huwer, Sprecher der Geschäftsführung der Globus Fachmärkte, freut sich über den Kundennutzen, den das Unternehmen fortan anbietet: „Für die Elektrofahrzeug-Fahrer ist ein gut ausgebautes Ladenetzwerk wichtig und auch notwendig. Daher freuen wir uns umso mehr, unseren Kundinnen und Kunden, im Rahmen unserer Umwelt- und Nachhaltigkeitsmaßnahmen, diesen Service bis 2023 in all unseren Globus Baumärkten anbieten zu können. An den Normalladepunkten sind die ersten 90 Minuten sogar kostenfrei.“

Insgesamt sieht diese Kooperation einen umfassenden Ausbau des E-Ladenetzes vor, im Zuge dessen über 90 Globus Baumärkte mit Lademöglichkeiten ausgestattet werden und die Kundinnen und Kunden während des Einkaufs ihr Auto ganz bequem und schnell mit klimafreundlichem Ökostrom der Pfalzwerke-Gruppe aufladen können.

Ausbau der E-Ladeinfrastruktur

Die Pfalzwerke-Gruppe engagiert sich seit vielen Jahren für den Ausbau der Elektromobilität, vor Ort in der Pfalz, dem Saarpfalz-Kreis und bundesweit. Los ging es bereits vor über zehn Jahren mit dem Programm „Vorwärts mit Elektromobilität“.  Heute betreibt die Unternehmensgruppe ein Ladenetz von über 120 Stationen für E-Bikes und mit über 500 Ladepunkten - das größte öffentliche Ladenetz für PKW in Rheinland-Pfalz und bundesweiten Standorten. „Wir erachten den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge als wesentlichen Bestandteil, um der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen und die Energiewende weiter voranzutreiben“, so Florian Dommel. „Mit einer leistungsfähigen Ladeinfrastruktur im kommunalen öffentlichen Raum, in Kooperation mit Gewerbe- und Geschäftskunden sowie beim Privatkunden in der heimischen Garage schaffen wir die notwendige Grundlage für den Ausbau der Elektromobilität.“

 

Mehr erfahren