Presse

Dudenhofen, 22.07.2019

Pfalzwerke erteilen Freigabe für Baugebiet in Dudenhofen

Die Pfalzwerke haben am Freitag, 19. Juli 2019, das Baugebiet „Carl-Zimmermann-Straße 18“ in Dudenhofen bei Speyer offiziell seiner Bestimmung übergeben. Symbolisch gab Ortsbürgermeister Peter Eberhard mit der Durchtrennung des roten Bandes das Baugebiet für die privaten Häuslebauer frei.

Nachdem  am 8. Dezember 2016 der Aufstellungsbeschuss gefasst wurde, konnte nach längerer Planungsphase am 21. Juni 2018 der Satzungsbeschluss gefasst und am 19. Juli 2018 Rechtskraft erlangt werden. Die Pfalzwerke Infrastruktur GmbH, eine 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Pfalzwerke Aktiengesellschaft, und die Firma Bender aus Mertesheim bei Grünstadt als bauausführendes Unternehmen haben die Erschließungsaufgaben für die Ortsgemeinde im Rahmen einer privatrechtlichen Erschließung umgesetzt.

Die Ortsgemeinde Dudenhofen hatte den Pfalzwerken den Auftrag zur Erschließung des Wohnbaugebietes im Juli 2018 erteilt. Das Planungsbüro Piske aus Ludwigshafen hatte die Planung für das Baugebiet durchgeführt. Die Bauarbeiten konnten nach Ausschreibung sodann im April 2019 beginnen. Das Gelände war vormals vom örtlichen Gartenbaubetrieb für ein Gewächshaus genutzt worden.  In dem zukünftigen kleinen Baugebiet werden auf einer Gesamtfläche von ca. 3.000 Quadratmeter sieben Grundstücke entstehen, die jeweils rund 400 Quadratmetern groß sein werden. Die Herstellkosten sind mit circa 400.000 Euro angesetzt.

Dieter Schneider (Pfalzwerke) und Ortsbürgermeister Peter Eberhard gebeben das Baugebiet im Beisein vieler Häuslebauer frei.

Ansprechpartner

Sven Claus
Sven Claus
Pressereferent / Online Communication Manager Strategisches Marketing & Unternehmenskommunikation
Pfalzwerke Aktiengesellschaft
Kurfürstenstraße 29 67061 Ludwigshafen
+490621 585-2250 E-Mail schreiben