Neuigkeiten

Ludwigshafen, 14.03.2023

Stromausfall in Ludwigshafen - Hintergrund

Am Freitag, 10.3.2023, kam es gegen 19:24 Uhr infolge eines technischen Defekts im Umspannwerk (UW) Mundenheim zu einem Kurzschluss, der die Abschaltung von vier Hochspannungsleitungen zur Folge hatte. Im Umspannwerk befinden sich Anlagenteile der Pfalzwerke Netz AG (PWN) und der Technischen Werke Ludwigshafen (TWL). Nach aktuellem Stand der Untersuchung betrifft der Defekt einen Schalter der TWL, der die Anlage UW Mundenheim mit der Anlage UW Mitte der TWL verbindet. Was den Defekt am Schalter im Umspannwerk ausgelöst hat, wird in den nächsten Tagen von der TWL eingehend analysiert werden.

Infolge der Abschaltung der Leitungen kam es zu einem Stromausfall, der große Teile Ludwigshafens sowie Frankenthals und Umgebung betraf. Nachdem der Fehlerort eingegrenzt worden war, erfolgte in einem ersten Schritt nach ca. 12 Minuten die Wiederzuschaltung der Anlagen in Frankenthal und Oppau durch die PWN.

Gegen 22:00 Uhr hatte die TWL durch Freischalten ihrer Anlagenteile die Voraussetzungen zur Wiederzuschaltung der Anlage durch die Netzleitstelle der PWN geschaffen.

Im Anschluss konnte TWL gegen 22:20 Uhr mit der Wiederversorgung aus dem UW Mundenheim beginnen. Darauffolgend übernahm die TWL die Wiederzuschaltung der Stadtteile, die durch das UW Mitte versorgt werden.

 

Ansprechpartner

Sarah Bredenwischer
Sarah Bredenwischer
Leiterin Strategisches Marketing & Unternehmenskommunikation
Pfalzwerke Aktiengesellschaft
Wredestraße 35 67059 Ludwigshafen
+49 621 585-3525 E-Mail schreiben