Presse

Ludwigshafen, 12.08.2021

Rohbau fertiggestellt – Pro Concept und Pfalzwerke feiern Richtfest für neues Bürogebäude

Richtfest, Rohbau, Richtkranz
Der traditionelle Richtkranz wird hochgezogen 

Rund ein Jahr nach dem Spatenstich und dem Start der Bauarbeiten ist das nächste Etappenziel erreicht: Am heutigen Donnerstag, 12. August 2021, haben die Vorstände der Pro Concept AG, Cevdet Celebi und Jens Hanreich, gemeinsam mit den Vorständen der PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT Paul Anfang und Dr. Werner Hitschler, Architekt Hans Jakel, Nils Duerr von dem Generalunternehmen Züblin sowie Andreas Schwarz als Beigeordneter der Stadt Ludwigshafen das Richtfest für den Bau der neuen Pfalzwerke-Hauptverwaltung in der Wredestraße gefeiert. Das neue Bürogebäude entsteht in der Ludwigshafener Innenstadt auf dem Gelände des ehemaligen C&A Gebäudes, welches vor drei Jahren von dem Mannheimer Investor und Projektentwickler Pro Concept Holding AG übernommen wurde. Mieter wird künftig die Pfalzwerke-Gruppe sein.

Awes Khan, Leiter Immobilien der Pro Concept: „Der Neubau wächst rasant und liegt voll im Zeitplan. Derzeit arbeiten in der Spitze bis zu 150 Arbeiter verschiedener Gewerke auf der Baustelle. In den unteren Geschossen wurde bereits mit dem Innenausbau begonnen.“

Zum Richtfest versammelten sich die Anwesenden im künftigen Atrium im Erdgeschoss und konnten einen ersten Eindruck des lichtdurchfluteten Eingangsbereichs erhalten. Nach dem Richtspruch wurde mit viel Applaus die Richtkrone in den Himmel gezogen.

Hochmoderner Bürokomplex

Das rund 18.500m² große Büroensemble ist ausgestattet mit hochmodernen Büroräumen, die sich unter anderem in Mixed Zones, Market Places und viele Besprechungsräume aufteilen. Dies erlaubt künftig verschiedene Arbeitsformen wie Desk Sharing, hybride Meetings und fördert den Austausch unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Im Erdgeschoss entsteht ein schönes Casino mit Außenbereich zum Netzwerken und gemeinsamen Austausch. Auch energetisch ist das Gebäude auf dem neuesten Stand und wird nachhaltig durch Fernwärme versorgt.  

Mit dem neuen Gebäude, der neuen zentralen Anlaufstelle der Pfalzwerke-Gruppe, möchten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Ort der Kollaboration bieten. Während das Thema mobiles Arbeiten durch Corona enorm an Bedeutung gewonnen hat, soll unser neues Pfalzwerke-Gebäude eine Begegnungsstätte werden, in der wir gezielt die Zusammenarbeit und die kreative Arbeit stärken. Austausch, Inspiration und Innovation stehen hier an vorderster Stelle. Wir freuen uns darauf und wünschen allen Beteiligten einen unfallfreien Bauverlauf und weiterhin gutes Gelingen.

Paul Anfang
Paul Anfang
Vorstandsmitglied
Pfalzwerke Aktiengesellschaft

Die Planungen für das Projekt hatten bereits im Sommer 2018 begonnen. Die Mannheimer Pro Concept AG musste noch einige baurechtliche Auflagen erfüllen – unter anderem ein städtisches Grundstück erwerben. Nach der Übertragung des Grundbesitzes erfolgte im August 2020 der Spatenstich. Läuft alles planmäßig, soll das Bürogebäude im Spätsommer 2022 fertig sein. Die Pfalzwerke-Gruppe will dann im Anschluss schrittweise die neue Hauptverwaltung beziehen.