Presse

Ludwigshafen, 17.09.2020

Pfalzwerke errichten Schnellladestationen für Elektroautos an den REWE-Märkten Schwegenheim und Dudenhofen

Ein weiterer wichtiger Schritt zur flächendeckenden Ladeinfrastruktur im Rhein-Pfalz-Kreis: Die Pfalzwerke haben heute, 17. September 2020, zwei weitere E-Ladesäulen für Elektrofahrzeuge offiziell in Betrieb genommen und ermöglichen so REWE- und PENNY-Kunden in Schwegenheim und Dudenhofen einen praktischen Service: Während der Einkauf erledigt wird, kann bequem Strom „getankt“ werden – und das mit neuester Technik.

Für Sonja Bock und Marcel Ettner, die die REWE-Märkte in Schwegenheim und Dudenhofen als selbständige Kaufleute betreiben, ist die Ladesäule nicht nur ein Service für ihre Kunden, sondern auch die Abrundung der Nachhaltigkeitsstrategie: „Als Mitglied der Genossenschaft REWE haben wir auch immer einen Blick auf die nächste Generation. Unsere Märkte werden schon seit vielen Jahren mit Grünstrom betrieben und Energieeffizienz und Ressourcenschonung sind selbstverständlich für uns“, erklärt Kaufmann Marcel Ettner.

Die Schnelladesäulen ermöglichen jeweils das gleichzeitige Laden von zwei Elektrofahrzeugen. An einem Ladepunkt kann mit 50 Kilowatt Gleichstrom und an dem anderen mit 22 Kilowatt Wechselstrom geladen werden. Somit sind sie mit allen gängigen E-Autos kompatibel. Die Ladestationen werden zu 100 Prozent mit Ökostrom der Pfalzwerke betrieben. Sie sind roamingfähig, das heißt sie können mit allen gängigen Zugangssystemen und Anbietern von Ladetarifanbietern benutzt werden.

Elektromobilität ist uns als Pfalzwerken seit vielen Jahren ein wichtiges Anliegen und ein konsequent verfolgtes strategisches Zukunftsthema. Konsequent haben wir in den vergangenen Jahren in diese Infrastruktur investiert und unser Netzwerk mit Partnern ausgeweitet.  

René Chassein
René Chassein
Vorstandsmitglied
PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT

Neben einem Ladenetz von über 120 Stationen für E-Bikes betreiben die Pfalzwerke mit über 200 Ladepunkten Stand heute das größte öffentliche Schnellladenetz für PKW in Rheinland-Pfalz.

 

Weitere Informationen zur Elektromobilität bei den Pfalzwerken finden Sie auf unserer Website.

Mehr zu Elektromobilität
Inbetriebnahme der Schnellladesaeule in Schwegenheim
Von links: Andreas Memmer (Pfalzwerke), Meike Fleck (Grundstücksvermieterin), Bodo Lutzke (Bürgermeister), Sonja Bock (Marktleiterin)

Wir erachten den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge als wesentlichen Bestandteil, um der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen und die Energiewende weiter voranzutreiben. Mit einer leistungsfähigen Ladeinfrastruktur im kommunalen öffentlichen Raum, in Kooperation mit Gewerbe- und Geschäftskunden sowie beim Privatkunden in der heimischen Garage schaffen wir die notwendige Grundlage für den Ausbau der Elektromobilität. Wir stellen uns mit den entsprechenden Investitionen aktiv unserer Verantwortung als wichtigster Energieinfrastrukturanbieter der Region und leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Pfalz und sichern die Lebensqualität der hier lebenden Menschen – und darüber hinaus. 

Andreas Memmer
Andreas Memmer
Projektleiter Elektromobilität - Energiedienstleistungen
PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT

Ansprechpartner

Sven Claus
Sven Claus
Pressereferent / Online Communication Manager Strategisches Marketing & Unternehmenskommunikation
Pfalzwerke Aktiengesellschaft
Kurfürstenstraße 29 67061 Ludwigshafen
+490621 585-2250 E-Mail schreiben