Presse

Ludwigshafen, 03.07.2019

Pfalzwerke errichten Elektroladestation am REWE Markt in Schifferstadt

Zusammen mit der REWE Markt GmbH hat die PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT heute, 03. Juli 2019, eine Schnellladestation für Elektrofahrzeuge auf dem Parkplatz des REWE Marktes im Waldspitzweg 3 in Schifferstadt in Betrieb genommen. Die neue E-Tankstelle ermöglicht das gleichzeitige Laden von zwei Elektrofahrzeugen. Dazu werden drei unterschiedliche Ladesteckertypen zur Verfügung stehen, um möglichst vielen Elektrofahrzeugnutzern eine schnelle Ladung anzubieten.

Um die Klimaschutzziele der Bundesregierung zu erreichen, ist umweltfreundliche Mobilität gefragt. Strom aus erneuerbaren Energien statt fossile Rohstoffe ist hier eine Antwort.

Mit einer leistungsfähigen Ladeinfrastruktur im kommunalen öffentlichen Raum, in Kooperation mit Gewerbe- und Geschäftskunden sowie beim Privatkunden in der heimischen Garage schaffen wir die notwendige Grundlage für den Ausbau der Elektromobilität. Wir stellen uns mit den entsprechenden Investitionen aktiv unserer Verantwortung als wichtigster Energieinfrastrukturanbieter der Region und leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Pfalz und sichern die Lebensqualität der hier lebenden Menschen – und darüber hinaus.

René Chassein
Vorstandsmitglied
PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT

Auch Jürgen Bissinger, Expansionsmanager REWE Südwest freut sich über den zusätzlichen Service: „Jetzt können unsere Kunden während des Einkaufs bequem Strom tanken.“ Das Angebot runde die REWE Nachhaltigkeitsstrategie optimal ab.

Den Netzanschluss der Ladesäule haben die Stadtwerke Schifferstadt realisiert, die sichere und umweltfreundliche Belieferung wird rund um die Uhr durch die Pfalzwerke gewährleistet. Zudem wird eine Störhotline zur Verfügung gestellt. Die Ladevorgänge werden bis Anfang August kostenfrei bleiben und erst im Anschluss nach der Energiemenge abgerechnet.

Bürgermeisterin Ilona Volk: „Mit einer weiteren Ladestation richten wir in Schifferstadt schon jetzt die Infrastruktur der Zukunft ein und sorgen für einen weiteren wichtigen Baustein im Klimakonzept unserer Gemeinde. Es freut mich sehr, dass bei dem Projekt alle Beteiligten offen und unkompliziert zusammengearbeitet haben und so die Ladesäule realisiert werden konnte.“ 

Elektromobilität ist für die Pfalzwerke ein strategisches Zukunftsthema. Konsequent hat das Unternehmen daher in den vergangenen Jahren in diese Infrastruktur investiert und sein Netzwerk mit Partnern ausgeweitet. Neben einem Ladenetz von über 120 Stationen für E-Bikes betreiben die Pfalzwerke Stand heute das größte öffentliche Schnellladenetz für PKWs in Rheinland-Pfalz. Aus Sicht des Unternehmens ist der Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge ein wesentlicher Bestandteil, um der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen und die Energiewende weiter voranzutreiben. Bis zum Jahr 2020 sollen deshalb rund 350 Ladepunkte für Elektrofahrzeuge entstehen. Bei der Suche nach geeigneten verkehrsstarken Standorten kooperieren die Pfalzwerke vor allem mit Kommunen und Gewerbekunden.          

Von links: Peter Kubina (1. Beigeordneter); Jürgen Bissinger (Expansionsmanager REWE); Tanja Reichwein (Filialleiterin); Rainer Nauerz (Pfalzwerke); Ilona Volk (Bürgermeisterin); Holger Kuppe (Vertriebsleiter REWE); Stefan Heberger (Grundstückseigentümer)

Ansprechpartner

Sven Claus
Sven Claus
Pressereferent / Online Communication Manager Strategisches Marketing & Unternehmenskommunikation
Pfalzwerke Aktiengesellschaft
Kurfürstenstraße 29 67061 Ludwigshafen
+490621 585-2250 E-Mail schreiben