Wärmeversorgung auf engstem Raum

- Referenzprojekt

Ein platzsparendes Wärmeversorgungskonzept

Das Neubauquartier „Im Kirschgarten“ im grünen Umfeld in Fußgönheim umfasst insgesamt fünf Mehrfamilienhäuser mit ca. 30 Wohneinheiten. Aufgrund des begrenzten Platzangebotes im Quartier muss ein platzsparendes Wärmeversorgungskonzept gefunden werden, welches die Bewohner jährlich mit rund 190.000 kWh Wärme versorgt. Dabei sind die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie des Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetzes (EEWärmeG) einzuhalten.

Leistungen der Pfalzwerke:

  • Planung, Errichtung und Betrieb der Heizgarage mit BHKW und Brennwertkessel,  Nahwärmenetz und Übergabestationen, Herstellung der benötigten Hausanschlüsse
  • Fördermittelbeantragung
  • Wärmelieferung
  • Messdienstleistungen für Heizung und Warmwasser
  • Baubeheizung zur Estrichtrocknung mit mobiler Heizanlage

 

Zentrale Versorgung über eine Heizgarage

Eine Heizgarage – eine Lösung mit der alle fünf Mehrfamilienhäuser zentral versorgt werden können und gleichzeitig Platz eingespart wird. Für den Aufbau der Garage wurde lediglich einer der zum Neubauquartier gehörenden Parkplätze benötigt. Weiterhin sprach für die Errichtung einer Heizgarage die Nähe zum Hauptgasanschluss an der Straße. In der handelsüblichen Garage wurde eine Heizzentrale mit BHKW und Brennwertkessel errichtet. Durch einen Heizungspufferspeicher wird ein wärmeoptimierter und verschleißarmer Betrieb des BHKW sichergestellt. In den fünf Mehrfamilienhäusern gibt es kleine technische Übergaberäume mit separaten Warmwasserbereitungen. Da sich die Heizanlage außerhalb in der Garage befindet, kann der dadurch eingesparte Platz von den Bewohnern als Kellerräume genutzt werden. Durch ein 160 m langes Nahwärmenetz gelangt die Wärme zu den einzelnen Übergabestationen der Häuser. Die Kombination von BHKW und Brennwertkessel erfüllt nicht nur die gesetzlichen Anforderungen von EnEV und EEWärmeG, sondern ist zudem eine äußerst wirtschaftliche und ökologische Lösung – lokale CO2-Emissionen werden dadurch bis zu 30 Prozent abgesenkt.

Damit die Wärme­ver­sorgung Sie nie kalt erwischt – jetzt unverbindliches Angebot anfordern!

Ihr unverbindliches Angebot für eine individuelle Wärmeversorgung können Sie ganz einfach online anfordern.

Das Angebot erhalten Sie dann innerhalb von drei Tagen. Bei Fragen rund ums Angebot stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit persönlich zur Verfügung.

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns!

Unverbindliches Angebot anfordern

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Koch
Sebastian Koch
ED - Energiedienstleistungen Vertrieb
Vertrieb Energiedienstleistungen und Wärme
Pfalzwerke Aktiengesellschaft
Kurfürstenstraße 29 67061 Ludwigshafen
+49 621 585 – 2593 E-Mail schreiben