Webseminar-Archiv

Wärmecontracting im Gebäudebestand – So gelingt die Umstellung

Wärmecontracting erfreut sich zunehmender Beliebtheit – ob als Finanzierungs-instrument oder aufgrund der hohen Dienstleistungs- und Servicequalität bei komplexen Wärmeerzeugungsanlagen. Damit ein Contractingprojekt nicht zum Bumerang wird, sind jedoch einige rechtliche Grundregeln zu beachten. In unserem Webseminar zeigen wir anhand von Best-Practise Beispielen die rechts-sichere Umsetzung eines Contracting-Projektes auf. Dabei beleuchten wir vertragliche Themen (Stichwort: Wärmeliefervertrag) ebenso wie Themen des Mietrechts oder der Umlagefähigkeit von Contracting-Entgelten.

Am „Experteninterview“ teilnehmende Personen waren Herr Peter Nagel und Herr Bernd Beck von der GeWoBau GmbH in Zweibrücken

Dauer: 64 Minuten

Referenten

Sebastian Koch

  • Dipl. Wirt. Ing. Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Maschinenbau
  • Seit 2012 bei den Pfalzwerken, seit 2018 Teamleiter im Vertrieb Wärme
  • Experte für die Themen: Energetische Quartierskonzepte, Kraft-Wärme-Kopplung, Biomasse, Contracting, Elektromobilität – für Immobilienwirtschaft, Kommunen & Gewerbe

Katharina Schowalter

  • B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Umweltplanung & M.Sc. Sustainable Energy Competence
  • Seit Oktober 2018 Projektleiterin im Vertrieb Energiedienstleistungen und Wärme bei den Pfalzwerken
  • Expertin für die Themen: Energetische Quartierskonzepte, Kraft-Wärme-Kopplung, Contracting, Smart City für Bauträger & Immobilienwirtschaft

Um zur Webseminar-Aufzeichnung zu gelangen, füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Sie werden dann direkt weitergeleitet.