Webinar

Jetzt anmelden!

Förderdschungel Energieeffizienz – So behalten Sie den Überblick

Politik und Wissenschaft sind sich einig – zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele soll die Sanierungsquote im Gebäudebestand verdoppelt und Neubauten heute schon im höchsten Energiestandard ausgeführt werden. Und das möglichst ohne zusätzliche Belastungen der Mieter. Als Anreizinstrument existieren bereits heute eine Vielzahl von Förderprogrammen für energieeffizientes Bauen und Modernisieren. Diese sollten durch das neue Klimaschutzprogramm massiv vereinfacht und weiterentwickelt werden.

Welche Änderungen gibt es seit Anfang des Jahres? Was bedeutet das das für Sie?

Unser Webinar gibt Ihnen einen aktuellen Überblick über die neuen Rahmenbedingungen und die daraus resultierenden Möglichkeiten für Bauträger und Eigentümer.

Termine:

  • 31. März 2020, 14:00-15:00 Uhr
  • 01. April 2020, 10:00-11:00 Uhr

Dauer: ca. 45 Min. + Diskussion

Referenten

Pascal Stocké

  • B.Sc.  Wirtschaftsingenieurwesen
  • Seit 5 Jahren im Bereich der Fördermittelberatung tätig
  • Seit 2020 im Bereich Energiedienstleistungen Wärme Vertrieb bei den Pfalzwerken
  • Experte für die Themen: Energetische Quartierskonzepte, Fördermittel, Elektromobilität, Dezentrale Wärme - und Stromerzeugungsanlagen, Contracting für Immobilienwirtschaft, Kommunen & Gewerbe

Mathias Krätzer

  • Bankbetriebswirt (Frankfurt School of Finance & Management)
  • Seit 15 Jahren bespiele ich mit voller Begeisterung alle Themen rund um Fördermittel
  • Seit 2003 in der DZ BANK AG beschäftigt. Diese ist das Spitzenorgan der Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland
  • Mein Steckenpferd sind Themen rund um die Schlagworte "Energieeffizienz" und "Digitalisierung", sowohl im privaten Wohnungsbau, als auch im gewerblichen Bereich  

Für die Anmeldung füllen Sie einfach das folgende Formular aus. Die Teilhame am Webinar ist kostenfrei. Nach Ihrer Anmeldung, kurz vor dem Webinar, erhalten Sie die Zugangsdaten per Mail.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Felder, die mit * gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden.