Webinar

Kommunale Wärmenetze 4.0 

Melden Sie sich jetzt an!

Das erwartet Sie im Webinar "Kommunale Wärmenetze 4.0"

Innovative Wärmesysteme und klimaneutrale Wärmenetze stellen Kommunen, Unternehmen und Energiewirtschaft vor große Herausforderungen – ob im Hinblick auf das passende Konzept, weg von fossilen Energieträgern hin zu mehr Nachhaltigkeit – oder deren Finanzierung. Mit einer attraktiven Förderung wie dem BAFA-Förderprogramm Wärmenetze 4.0 und dem richtigen Umsetzungspartner kann Ihr Vorhaben gelingen.

In unserem Webinar finden Sie heraus, ob Ihr Neubauprojekt förderfähig ist und wie Sie Schritt für Schritt einen BAFA-Antrag stellen können. Zusätzlich zeigen wir Ihnen wie die Errichtung und der Betrieb gelingt und Sie Fördermittel in Millionen Höhe für Ihr Förderprojekt nutzen können.

Wann?

 07. Mai 2020 15:00-16:30 Uhr

Dauer: ca. 45 Min. + Diskussion

Referenten

Dr. Harald Schäffler

  • Gründer und Geschäftsführung des Ingenieur- und Innovationsbüros schäffler sinnogy in Freiburg i.Br.
  • Erstellung klimaneutraler Energiekonzepte für Unternehmen, kommunale Liegenschaften, Quartiere und Neubaugebiete
  • Erfahrung mit über 10 klimaneutralen Energiekonzepten für Neubaugebiete mit 50 bis 6.500 Wohneinheiten und einer der ersten erfolgreichen Investitionsförderanträge für das BAFA-Förderprogramm Wärmenetze 4.0 
  • BAFA-zertifizierter Energieberater, Aufsichtsrat der Bürgerenergie­genos­senschaft solargeno e.G. und Vorstand der fesa e.V.

Katharina Schowalter

  • B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Umweltplanung & M.Sc. Sustainable Energy Competence
  • Seit Oktober 2018 Projektleiterin im Vertrieb Energiedienstleistungen und Wärme bei den Pfalzwerken
  • Expertin für die Themen: Energetische Quartierskonzepte, Kraft-Wärme-Kopplung, Contracting, Smart City für Bauträger & Immobilienwirtschaft

Für die Anmeldung füllen Sie einfach das folgende Formular aus. Die Teilhame am Webinar ist kostenfrei. Nach Ihrer Anmeldung, kurz vor dem Webinar, erhalten Sie die Zugangsdaten per Mail.

 
 
 
 
 
 
 
Felder, die mit * gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden.