News

Ludwigshafen, 18.10.2019

Pfalzwerke engagieren sich bei Veranstaltung zur Zukunft der Mobilität im Kreis Südwestpfalz

Die Frage nach der Mobilität der Zukunft ist derzeit aktuell wie nie und wird heiß diskutiert. Bewegt sich alles nur noch elektrisch? Hat der Verbrennungsmotor überhaupt noch eine Zukunft oder ist er ein Auslaufmodell? Wie ist es um die Ladeinfrastruktur bestellt? Welche Fördermöglichkeiten können zurzeit genutzt werden?

Die Pfalzwerke engagieren sich bereits seit vielen Jahren für den Ausbau der Elektromobilität und haben inzwischen ein flächendeckendes Netz von Ladestation für E-Bikes sowie Elektrofahrzeuge in der Pfalz aufgebaut. Über die Ladeinfrastruktur für private Haushalte, Unternehmen und öffentliche Ladestationen informiert Andreas Memmer, Referent Elektromobilität der Pfalzwerke AG, im Rahmen der Informationsveranstaltung „Die Zukunft der Mobilität ist elektrisch – kommt das Ende des Verbrennungsmotors?“ des Landkreises Südwestpfalz am 21. Oktober 2019 in Pirmasens. Er ordnet die vorhandenen Techniken ein, klärt über Anschlussleistung und Ladezeiten, Be-zahlverfahren und vieles mehr auf.

Neben den Pfalzwerken stehen an dem Abend auch Vertreter des Landkreises und der Energieagentur Rheinland-Pfalz für Gespräche und Diskussionen zur Verfügung. Begleitet werden die Vorträge von einer kleinen Ausstellung, die das Thema Elektromobilität und Elektrofahrzeuge greifbar machen. So präsentieren die Pfalzwerke zum Beispiel eine Wallbox für das Aufladen von Zuhause sowie ein E-Auto zum Anfassen.

Los geht die Veranstaltung um 18 Uhr in der Kreisverwaltung in Pirmasens. Am Ende der Veranstaltung wird es noch möglich sein, sich im lockeren Gespräch auszutauschen.

Programm:

17:00 Uhr Besichtigung von diversen E-Auto und Wallboxen für das Aufladen Zuhause

Vorträge und Diskussion

18:00 Uhr Begrüßung und Einführung ins Thema:

Landrätin Dr. Susanne Ganster

18:30 Uhr Ladeinfrastruktur:

Gesamt-Lade-System – integrierte Ladelösungen mit
dem Schwerpunkt Ladeinfrastruktur für Privatkunden (daheim und unterwegs) und Geschäftskunden

Andreas Memmer, Referent Elektromobilität PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT

19:00 Uhr Elektromobilität:

Chancen, Potenziale, Fördermöglichkeiten

Einführung: Michael Hauer, Geschäftsführer Energieagentur Rheinland-Pfalz

Jan Bödeker, Referent Regionalbüro Westpfalz

19:30 Uhr Diskussionsrunde

20:00 Uhr Ausklang bei lockerem Austausch