Presse

Ludwigshafen/Weilerbach, 29.11.2018

In der Ortsgemeinde Weilerbach kann man ab sofort schnell und einfach sein Elektro-Fahrzeug tanken

Ab sofort gibt es in der Ortsgemeinde Weilerbach eine neue Möglichkeit, sein Elektro-Fahrzeug schnell aufzuladen: Die Pfalzwerke Aktiengesellschaft hat eine neue Schnellladesäule errichtet, die am 29. November 2018 offiziell in Betrieb genommen worden ist.

Die Schnellladesäule der neuesten Generation steht auf dem Parkplatz der Volksbank, Europastraße 2 in 67685 Weilerbach. Mit deren Errichtung treibt der pfälzische Energieversorger das Zukunftsthema Elektromobilität konsequent voran, denn der Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge ist ein wesentlicher Bestandteil, um der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen und die Energiewende weiter voranzutreiben. Für die Pfalzwerke ein wichtiges Zukunftsthema, dessen sie sich aktiv annehmen – regional und bundesweit.

René Chassein, Mitglied des Pfalzwerke-Vorstandes: „Mit einer leistungsfähigen Ladeinfrastruktur im kommunalen öffentlichen Raum, in Kooperation mit Gewerbe- und Handelsbetrieben sowie beim Privatkunden in der heimischen Garage schaffen wir die notwendige Grundlage für den Ausbau der Elektromobilität. Wir stellen uns mit den entsprechenden Investitionen aktiv unserer Verantwortung als wichtigster Energieinfrastrukturanbieter der Region und leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Pfalz sowie des Saarpfalzkreises und die Lebensqualität der hier lebenden Menschen – und darüber hinaus.“

Für die Ortsgemeinde Weilerbach bietet der neue Ladepunkt eine gute Möglichkeit, für Anwohner und Besucher ihr Elektro-Auto einfach und schnell zu laden: „Mit der Ladestation richten wir in Weilerbach schon jetzt die Infrastruktur der Zukunft ein. Mit der Schnell-Ladesäule der Pfalzwerke können Sie Strom tanken und währenddessen einkaufen gehen“, so Ortsbürgermeister Horst Bonhagen.

Unterstützt wurde die Errichtung der Ladesäule durch die Volksbank Kaiserslautern eG, auf deren Gelände sie auch ab sofort zur Verfügung steht.

Und so kann umweltfreundliche Mobilität künftig aussehen: Während des Einkaufs, eines Termins oder auch in der Freizeit kann das Auto bequem mit Ökostrom geladen werden. Über moderne Schnellladesäulen, beispielsweise mit einer Leistung von 50 Kilowatt (kW), lässt sich, abhängig von Autotyp und Akkukapazität, eine Reichweite von 100 km in nur 20 Minuten nachtanken. In 2018 sind die Ladesäulen noch kostenlos. Die Nutzer können sich entweder über eine RFID-Ladekarte (bspw. eine Pfalzwerke-Ladekarte), über eine Lade-APP (bspw. von Freshmile Deutschland GmbH, einem Tochterunternehmen der Pfalzwerke), über PayPal oder über ein bei Schnellladesäulen integriertes Bezahlterminal für Girocard und Kreditkarten freischalten.

Die Pfalzwerke engagieren sich bereits seit vielen Jahren für den Ausbau der Elektromobilität. Neben einem kostenlosen Ladenetz von über 100 Stationen für E-Bikes betreibt das Unternehmen das größte öffentliche Schnellladenetz für PKWs in Rheinland-Pfalz und beteiligt sich auch weiterhin aktiv am Ausbau der Ladeinfrastruktur.

Anja Pfeiffer (Bürgermeisterin Verbandsgemeinde Weilerbach), Alexander Huhn (Grundstückseigentü-mer), Horst Bonhagen (Ortsbürgermeister Weilerbach) und René Chassein (Vorstandsmitglied Pfalz-werke) haben die neue E-Ladesäule in Weilerbach offiziell in Betrieb genommen. | © Pfalzwerke
Bildunterschrift:(v.l.n.r.) Anja Pfeiffer (Bürgermeisterin Verbandsgemeinde Weilerbach), Alexander Huhn (Grundstückseigentümer), Horst Bonhagen (Ortsbürgermeister Weilerbach) und René Chassein (Vorstandsmitglied Pfalzwerke) haben die neue E-Ladesäule in Weilerbach offiziell in Betrieb genommen.

Ein toller Meilenstein für die Verbandsgemeinde! Der Aufbau dieser Schnellladestation zur Förderung der Elektromobilität ist ein wichtiger Baustein des Klimaschutzkonzeptes der Verbandsgemeinde Weilerbach. Weitere Ladepunkte folgen im Jahr 2019. Die Umsetzung war nicht ganz einfach allerdings ist sie mit Erfolg gelungen.

Anja Pfeiffer
Bürgermeisterin
Verbandsgemeinde Weilerbach

Ihre Ansprechpartnerin

Sarah Schmitt
Sarah Schmitt
Leiterin Strategisches Marketing & Unternehmenskommunikation
Pfalzwerke Aktiengesellschaft
Kurfürstenstraße 29 67061 Ludwigshafen
+49 621 585-2380 E-Mail schreiben