Die Juniorfirma der Pfalzwerke

So sieht dein Start bei den Pfalzwerken aus

Pfalzwerke legen großen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit unter den Kolleginnen und Kollegen. Dabei spielt das Verständnis untereinander eine entscheidende Rolle – ihr sollt wissen, mit wem ihr es zu tun habt. Mit den Kennenlerntagen fördern wir einen guten Start in die Ausbildung: Bei gemeinsamen Outdoor-aktivitäten und Teamfindungsspielen lernen sich die Azubis untereinander besser kennen.

Pfalzwerke Juniofirma

Was ist die Juniorfirma?

Was kann für einen Jungunternehmer motivierender sein als die Realisierung seiner Idee? In der Juniorfirma der Pfalzwerke wird an realen Projekten und Zielen gearbeitet. Ganz entscheidend dabei ist der Zusammenhalt und die Zusammenarbeit im Team. Ort des Geschehens ist in der Regel das Bildungszentrum in Maxdorf. Die Auszubildenden in der Juniorfirma betreuen Ihre Projekte von der Planung über die Kalkulation bis hin zu Abrechnung selbst. Dabei lernen sie, bereichsübergreifend zu arbeiten, Verantwortung zu übernehmen sowie unternehmerisch zu denken und zu handeln.

Projekte der Juniorfirma

Wir sind stolz auf die Erfolge unserer Juniorfirma. Als Azubi bist Du aktiv in der Region unterwegs und übernimmst Aufgaben, die den normalen Arbeitsalltag bei Weitem übersteigen.

Unsere Auszubildenden betreuen ihre Projekte von der Planung, über die Kalkulation bis hin zur Abrechnung selbst. Dabei lernen sie bereichsübergreifend zu arbeiten, Verantwortung zu übernehmen, sowie unternehmerisch zu denken und zu handeln.

E-Ladestation Pfalzwerke
Errichtung Spielplatz
Azubi sitz am Schreibtisch
Projekte aus dem technischen Bereich
  • Installation einer Photovoltaikanlage auf einem Schulgebäude
  • Installation von Stromtankstellen für Elektrobikes
Projekte aus dem sozialen Bereich
  • Neugestaltung eines Abenteuerspielplatzes
  • Zusammenarbeit mit Behinderteneinrichtungen
Projekte aus dem kaufmännischen Bereich
  • Erfassung von Verbrauchsdaten
  • Organisation von Ausbildungsmessen und Veranstaltungen