IoTista

IoT-Lösungen für Ihre Infrastruktur

Gehen Sie in die Zukunft mit digitalen IoT-Lösungen

Ob Sie Ihre Energiedaten monitoren, ihre Hausmeisterdienste effizienter gestalten oder Ihre Kommune zu einer Smart City wandeln möchten: Unsere IoT-Lösungen (Internet of Things) mit IoT-Plattform und modernster LoRaWAN-Funktechnologie sind perfekt auf Sie abgestimmt.

So digitalisieren wir Ihre Infrastrutur im Handumdrehen: effizient - kostengünstig - transparent! Lernen Sie die Welt der IoT kennen!

  • Visualisierung Ihrer Daten per Knopfdruck (Monitoring)
  • Unsere IoT-Plattform dient als zentraler Speicherort Ihrer Daten
  • Modernste LoRaWAN-Funktechnologie inkl. energieeffizienten Sensoren
  • Vernetzt Geräte und Anwendungen und liefert Zustandsdaten in Echtzeit
  • Einfache Handhabung ohne Kabelsalat: Keine Energieversorgung, kein LAN-Kabel oder WLAN notwendig

Sichern Sie sich jetzt ein attraktives Angebot auf Selbstkostenbasis.

 

Unsere Lösungen und Leistungspakete für Sie:

FAQs - Fragen & Antworten zu IoT-Lösungen

Was ist IoT –Internet of Things?

Das Internet der Dinge bezieht sich auf das Netzwerk der Dinge (physische Objekte), die mit Kommunikationstechnik (LoraWan, Internet, NB-IoT, etc.) verbunden werden können, um Daten ohne Mensch-zu-Mensch oder Mensch-zu-Computer-Interaktion zu sammeln und auszutauschen.

Woher kommt der Begriff IoT?

Der Begriff IOT - Internet der Dinge wurde von Kevin Ashton bereits in den 90ern geprägt.

Der Begriff Internet der Dinge war ursprünglich das Konzept, jeden Gegenstand im Leben eines Menschen mit maschinenlesbaren Codes zu kennzeichnen. Dies würde es Computern ermöglichen, all diese Dinge einfach zu verwalten und zu inventarisieren.

Heute hat sich der Begriff IoT zu einer viel breiteren Perspektive entwickelt. Er umfasst heute allgegenwärtige Konnektivität, Geräte, Sensoren, Analytik, maschinelles Lernen und viele andere Technologien.

Was ist eine IoT – Lösung?

Eine IoT-Lösung ist eine Kombination von Geräten oder anderen Datenquellen, die mit Sensoren wie z.B. LoRaWAN Sensorik und internetfähiger Hardware ausgestattet sind, um Informationen sicher an eine IoT-Plattform zurück zu melden. Bei diesen Informationen handelt es sich oft um eine physikalische Messgröße, die den Benutzern bei der Beantwortung einer Frage oder der Lösung eines bestimmten Problems helfen kann.

Was ist eine IoT – Plattform?

Eine IoT-Plattform stellt den Benutzern ein oder mehrere Schlüsselelemente zur Verfügung wie z.B. Visualisierungswerkzeuge, Datensicherheitsfunktionen, eine Workflow-Engine und eine benutzerdefinierte Benutzeroberfläche, um die von Geräten und anderen Datenquellen im Feld gesammelten Informationen zu nutzen. IoT - Plattformen basieren auf Cloud - Technologie und können von überall her zugänglich sein.

Muss (m)eine IoT-Plattform ausschließlich mit LoRaWAN Funktechnologie betrieben werden?

Nein! Eine IoT –Plattform kann mit jeglichen digitalen und auch analogen Signalen arbeiten.

Wie funktioniert LoRaWAN und die LoRaWAN-Sensoren?

LoRaWAN steht für Long Range Wide Area und ist eine Funktechnologie zur Übertragung von Daten mit sehr energieeffizient arbeitenden Sensoren. Es gewährleistet die sichere Kommunikation verschiedener smarter Geräte über große Entfernungen.

Die verfügbare LoRaWAN-Sensorik deckt eine breite Palette an möglichen Anwendungen ab und gilt als vergleichsweise sicher und günstig. Die zumeist batteriebetriebenen Sensoren haben eine Batterielaufzeiten von bis zu 15 Jahren.

Die Daten werden im lizenzfreien 868MHz an sogenannte Gateways übertragen. Vom Gateway aus werden die Daten dann an einen Server innerhalb der Pfalzwerke-Gruppe übertragen und dort weiter verarbeitet und ggf. ausgewertet.

Welche Reichweite haben die LoRaWAN-Sensoren?

Die Sensoren haben eine Reichweite von bis zu 50km.

Wo werden die LoRaWAN-Sensoren installiert?

Die LoRaWAN-Sensoren werden je nach Anwendungsfall dort angebracht, wo es passt – die Funksensoren sind so klein, dass sie mühelos, fast unsichtbar installiert werden können.

Werden die Daten verschlüsselt übertragen? Wie wird die Datensicherheit gewährleistet?

Die Daten werden verschlüsselt mit 128bit AES-Verschlüsselung übertragen und sind somit vor unerlaubten Zugriffen gesichert.

Wer hat Zugang zu dem Ergebnis der Messungen?

Natürlich können nur Personen mit Berechtigung die Daten einsehen. Wer Zugang erhält, liegt in Ihrem Ermessen.

Kann ich mein LoRaWAN-Netzwerk zu einem späteren Zeitpunkt ausbauen?

Sie können Ihr LoRaWAN-Netz jederzeit erweitern.

Wie hoch ist die Strahlenbelastung durch die LoRaWAN-Sensoren?

Da die Sensoren nur sehr punktuell aktiv sind, ist die Strahlenbelastung sehr gering. Zudem sind die LoRaWAN-Sensoren sehr effektiv und haben eine geringe Sendeleistung.

Wir sind für Sie da – Ihr Kontakt zu uns

Elmar Wagner

Business Development / Vertrieb
Pfalzwerke Netz AG
Kurfürstenstraße 29
67061 Ludwigshafen

Tel: +49 621 585 - 2453

Jetzt per Email Kontakt aufnehmen

Max Lutz

Business Development
Pfalzwerke Netz AG
Kurfürstenstraße 29
67061 Ludwigshafen

Tel: +49 621 585 - 2951

Jetzt per Email Kontakt aufnehmen

Dr. Stefan Lang

Experte Technologie & Innovation
Pfalzwerke Aktiengesellschaft
Kurfürstenstraße 29
67061 Ludwigshafen

Tel: +49 621 585 - 2344

Jetzt per Email Kontakt aufnehmen