Strompreis­zusammen­setzung 2018

Was steckt im Strompreis?

Der Strompreis setzt sich aus staatlichen Abgaben, Netzentgelten und Beschaffungs- sowie Vertriebskosten zusammen. Das gilt für alle unsere günstigen Strompreise im Jahr 2018:

  • 51,90 % der Strom­einnahmen gehen als Umsatz­steuer und sonstige Abgaben an den Staat
  • 24,80 % des Strom­preises entfallen auf die Netz­entgelte, die der Staat reguliert
  • Die verbleibenden 23,30 % sind Beschaffung und Vertrieb

Diese Steuern und Abgaben stecken im Strompreis:

  • Umsatzsteuer
  • Stromsteuer
  • Konzessionsabgabe
  • Abgaben nach dem Gesetz für erneuerbare Energien
  • Abgaben nach dem Gesetz für Kraft-Wärme-Kopplung
  • Offshore-Umlage
  • § 19 StromNEV (Strom­netz­ent­gelt­ver­ordnung)
  • Abgabe für abschaltbare Lasten

Detaillierte Zusammen­setzung des Strom­preises 2018

Die detaillierte Zusammensetzung des Strompreises 2018 | © Pfalzwerke